Nro 169
Verhandelt zu Imgenbroich am 8. Febr. 1922 im Lokale des Herrn Theihsen Abends 7 Uhr.

Zu der anberaumten Sitzung waren die Mitglieder des Kasinos zahlreich erschienen Der Vorsitzende Herrn Direktor Riecke hieß die Anwesenden herzlich willkommen, begrüßte besonders Herr Bürgermeister daß er der Einladung freundlich nachgekommen sei. Sodann ging er zu der Tagesordnung über.
I   Punkt: Geschäftsbericht.
Herrn Direktor teilte der Versammlung mit, wie viel Kraftfutter u wie viel Kunstdünger das Kasino im lezten Jahre bezogen hätte. Sodann betonte er, daß man noch mehr Kunstdünger in Anwendung bringen sollte, um dadurch die landwirtschaftlichen Erträge zu erhohen u. somit könnte man das enorme teuere Kraftfutter ersparen
II   Punkt Leihgebühr für die landwirtschaftlichen Geräte
Wegen der teueren Reparaturen mußten die früheren Sätze erhöht werden u. zwar wie folgt: Für Walzen, Kultivator u. Wieseneggen müßten für die Zukunft pro Tag 10 M bezahlt werden u. für die Kartoffelhäufler + Kalkspritze 2 M. 1 Walze sei ziemlich in Unstand geraten. Herr Jos. Neuhs wurde beauftragt dieselbe sobald als möglich in Reparatur zu bringen
III Punkt: Kassenbericht
Herr Knein erstattete im Einzelnen Bericht über die Einnahmen u. Ausgaben des Vereins u. zwar wie folgt:
   Die Einnahmen betragen        2524 M 92Pfg (Bleistiftkorrektur, ursprünglich 2594,97)
        Ausgabe                             127  " 30   "_
sodaß ein Überschuß von         2397  "  62  "    (Bleistiftkorrektur, ursprünglich 2497,67)
übrigbleibt. Die Herren Jos Neuhs + Jakob Argembeaux wurden als Revisoren gewählt
Nach genauer Prüfung erklärten sie sämmtlichen Belegen für richtig, worauf dem Kassierer Entl(a)stung erteilt wurde.
IIII Punkt: Festsetzung des Beitrages
Der Beitrag wurde auch wegen der verhältnismäßiger Zeit auf 10 M erhöht. Alle Anwesenden ohne Ausnahmen blieben dem Kasino treu. Die Nichtanwesenden könnte sich beim Herrn Jos Mathie bis zum 19 Februar anmelden, was noch vor der Kirche bekannt gemacht wird. Spätere Anmeldungen müßten 10 M Eintrittsgeld extra entrichten
V Punkt: Verschiedenes.
Herr Direktor erklärte, daß er in nächster Zeit hier in der landwirtschaftlichen Schule des Abends ein Buchführungskursus abhalten würde, wozu er die Landwirte resp. deren Söhne wegen der wichtigen Bedeutung einlud. Sodann wurden noch Saatkartoffeln sowie Saathafer bestellt. Weitere Bestellungen könnten beim Herrn Mathie entgegengenommen werden. Herr Bürgermeister machte noch bekannt, daß er in nächster Zeit noch eine Versammlung abhalten würde

(Hier endet das Protokollbuch. Die nachfolgenden Seiten wurden aus dem Buch herausgerissen.)