Nro 166
Verhandelt im Lokale der Wirtschaft der Geschwister Hauseur am 30. Januar 1916 abends 6 Uhr.

Nach vorhergehender Bekanntmachung hatten sich die Mitglieder des landwirtschaftlichen Kasinos zahlreich eingefunden.
Der Herr Vorsitzende eröffnete zur vorgegebenen Zeit die gut besuchte Versammlung u. hieß dieselbe herzlich willkommen. Nach Vorlesen des aufgefaßten Protolls (Protokolls) der vorigen Versammlung u. Genehmigung desselben wurde zum
I   Punkte der Tagesordnung geschritten nämlich
Zahlungsbeitrag
Die Anwesenden zahlten den jährlichen Beitrag. Von den einberufenen Mitgliedern wurde wieder von der Zahlung Abstand genommen.
II Punkt
Rückvergütung
Den Mitgliedern wurde 1 % für die am Lager abgenommen Waaren zurückgezahlt.
III Rechnungsablage des Kasinos
Der Kassierer erstattete der Versammlung Bericht über den Kassenbestand
die Einnahmen betragen           273,81 M
     Ausgaben                           105,67 
so daß ein Überschuß von        168,14 
blieb.
IV Wahl des Vorstandes
Der vorige Vorstand wurde per Acclamation wieder in sein früheres Amt gewählt u. zwar wie folgt:
Herr Bürgermeister Dominick als Vorsitzende
      Paul Knein (senior) als Rendant
und Drohson als Schriftführer. An Stelle des verstorbenen bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Jos. Hauseur wurde Herr Rentmeister Thoma gewählt. Die Gewählten nahmen die Wahl an.
V Verschiedenes
Herr Bürgermeister gab Aufklärung über die neue Einrichtung der Brodmarken (Brotmarken?) sowie über den Gebrauch des Hafers.
Gegen 9 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.
               v.            g.            u.
Der Vorsitz.                   der Schriftführer
Dominick                       Drohson