No 150.
25jähr. Stiftungsfest

Abgehalten am 20 Jan 1907 im Lokal des Herrn Hilarius Strauch.

Der Vorsitzende hieß die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder herzlich willkommen; besonders die zur Feier des Tages erschienen Herren Pfarrer Löhrer und Winterschuldirektor Wintgen, und eröffnete hierauf die Versammlung.
1. Verschiedenes.
2. Vortrag des Herrn Direktor Wintgen über Pflege des Viehes.
Bei der Pflege des Viehes im Stalle it die erste Bedingung die Zuführung frischer Luft in die Stallräume, besonders in niedrigen Ställen müßen Vorkehrungen getroffen sein, daß die dumpfe Stallluft entweichen kann, entweder durch eingelegte Röhren oder durch Öffnen der Fenster.
Ferner ist von großem Vortheil, wenn ein Stall genügend mit Fenstern versehen ist.
Das tägliche Putzen der Thiere ist weiter Hauptsache zur Erhaltung eines gesunden Viehstandes; besonders beim Melken ist die größte Reinlichkeit geboten zur Gewinnung reiner vollwertiger Milch.
3. Es wurde nun zur Verloosung geschritten, bei welcher durch die paßend und praktisch angeschafften Gewinngegenstände jedem Mitgliede ein für die Haushaltung, oder die Landwirtschaft paßender Gegenstand zufiel
Die durch die Verloosung hervorgerufene gehobene Stimmung währte auch in der nachfolgenden gemüthlichen Unterhaltung fort, zu deren Ende die Versammlung geschloßen wurde

Der Vorsitzende            Der Schriftführer
Knein                           Müllenmeister