No 147.
Die Versammlung wurde abgehalten in der Wirthschaft von Wwe Th. Strauch d/. (den?) 8 Apr 1906.

Bei Eröffnung der Versam(m)lung durch den Vorsitzenden begrüßte derselbe die Erschienenen herzlichst, und besonders den zur Abhaltung eines Vortrages erschienen Herrn Direktor Wintgen.
1. Einzahlung des halbjährigen Beitrages.
2. Vortrag des Herrn Direktor Wintgen über Fütterung des Viehes, zur Erzielung einer hohen Milchproduktion ??? (und?) Fettgehalt.
Unter den sehr lehrreichen Ausführungen des Herrn Direktors, welchen bei der Wichtigkeit des Gegenstandes die allgemeinste Theilnahme gewidmet wurde, hob er unter Anderm den Vortheil der Trockenfütterung der Kühen hervor, durch dieselbe wird die Einspeichelung hervorgerufen. Bei frischen Milchkühen wäre das Leinmehl den Cocus- + Palmkernkuchen vorzuziehen.
Bei der Verabreichung des Waßers bei der Trockenfütterung ist es von Vortheil, wenn daßelbe vorher etwas entschlagen ist.
In Hinsicht der Gesundheit des Viehes und der Erhöhung des Milchertrages ist die Fütterung von Runkeln + Kohlrabien und eine Beigabe von Salz von großem Vortheile.
Beim Grünfutter ist durch das darin enthaltene Waßer der Waßergehalt der Milch vergrößert.
Nachdem der Herr Direktor seinen Vortrag beendigt, dankte der Vorsitzende demselben im Namen aller Anwesenden bestens.
3. Verschiedenes. Nach deßen Erledigung die Versammlung geschloßen wurde.

Der Schriftführer
Müllenmeister.       Knein