Nro 111.
Stiftungsfest.
abgehalten am 30. Januar 1898 im Saale des Herrn Ed. Hauseur.
Die zahlreich Erschienenen wurden vom Vorsitzenden aufs herzlichste bewillkomnet­ Vorsitzender machte nochmal kurz auf den Zwek des Vereins aufmerksam: Gemeinsame Interesse, Gemeinsame Arbeit.
II Zahlung des Jahresbeitrages
III Vorsitzender spricht in einem längeren Vortrag über die Nothwendigkeit der Sparrsamkeiten in einem landwirthschaftlichen Betriebe aus. vor allem soll diese Mahnnung den Hausfrauen gelten; was Anlaß zu lebhafter Debatte gab.
IV Verlosung von Gebrauchsgegenständen unter die Mitglieder. Die übrige Zeit wurde durch Vorträge seitens des Gesangvereins und Musikvereins ausgefüllt. Ein Ball beschloß die schöne Festlichkeit.

             Der Schriftführer
                   W. Schreiber