N 99
Versammlung bei Offermann, den 5. November 1895.

I.   Geschäftliches.
Der Vorsitzende, Direktor Wintgen, eröffnet die Sitzung mit der Mitteilung, daß der Feldwegausbau in Angriff genommen sei.
II.   Vortrag des Bgmstrs. Kremer über: „Invaliditäts- & Altersversicherung der forst- & landwirtschaftl. Arbeiter“.
Disposition:
Staat-Reformgesetze – Grundgedanke des Gesetztes – Versicherungspflicht – Beiträge – Renten – Selbstversicherung – Anspruch von Renten – Erstattung von Beiträgen (Heirat) – Gültigkeit der Karten – Ausfertigung von Arbeitsbescheinigungen.
III. Ziegenbockfrage hat zu keinem Resultat geführt; es soll nun bis zum Frühjahr gewartet werden mit Anschaffung eines echten Schweizer-Bockes.
IV. In Eicherscheid wurde vom Winterschuldirektor ein Fütterungskursus unter großartiger Beteiligung abgehalten. Es wird nun hier angefragt, ob ein solcher Kursus auch in Imgenbroich stattfinden solle. Die Abhaltung eines Fütterungskursus wird allseitig gewünscht & beschlossen, sie wird festgesetzt auf Dienstag und Freitag, den 10. – 13./12 abends 8 Uhr beginnend bei Offermann.
V. Beschluß. Es soll am 19. Jan. 1896 in gewohnter Weise das Stiftungsfest des Vereins mit Vortrag & Verlosung stattfinden. Die Ankaufskommmission P. Knein, Jos. Neuhs & H. Mathie, haben Credit – 80 M. Die Vergnügungskommission besteht aus P. Widdauer & J. Honold. Die Entreekontrolle führen J. Neuhs & H. Mathie. (Entree für Nichtmitglieder 1,80 M. Das Vortragsthema wird dem Direktor überlassen.
VI. Allgemeine Besprechungen.

          a.        u.        s.  
Der Direktor,   der Schriftführer,
Wintgen.              Honold.