No. 75.
Stiftungsfest 1892 abgehalten den 21. Januar in der Wirtschaft Hauseur.

Das Fest wurde eröffnet durch eine Begrüßung der zahlreich erschienen Mitglieder & Gäste, seitens des Vorsitzenden, des Herrn Direktors Dettinger. Nach Beendigung einiger Vorträge des hiesigen Musik- & Gesangvereines, welche beide Vereine auch die Pausen ausfüllten, wurde zur Tagesordnung geschritten.
1. Erhebung des Jahresbeitrages. (Neu eingetretene Mitglieder, die sofort einen Jahresbeitrag bezahlen, können an der Verlosung teilnehmen.)
2. Vortrag des Vorsitzenden über Molkereiwesen.
Holsteinsches & Schwarzsches Verfahren,
Centrifugalverfahren, dessen Vorteile:
Mehrausbeute,
größere Reinlichkeit,
süße Magermilch,
bessere Butter,
Arbeitsersparnis,
Einfachheit.
Genossenschaftswesen ermöglicht dem kleinen Landmanne die Vorteile des Centrifugalverfahrens.
Genossenschaft
besser konkurrenzfähig,
bessere Verwertung der Milch.

Resultate der Genossenschaftsmolkerei Niederense.
3. Diskussion.
Die betr. Redner sprachen nur günstig für Gründung einer Molkereigenossenschaft.

4. Verlosung landwirtschftl. Gegenstände.

Ein Tanz und einige Worte des Vorsitzenden beschlossen das auf das beste verlaufene Fest.
          a.        u.        s. 
Der Vorsitzende,   der Schriftführer,
Dettinger              Honold.