No. 20
Verhandelt Imgenbruch in der Wohnung des Wirten Hauseur am 11. Febr. 1883.
Laut § 2 der Statuten fand heute die jährliche Rechnungsablage und die Wahl des Vorstandes für das nächste Jahr statt.
I Der Rendant legte die Rechnung pro1882/83 ab
Die Einnahme betrug    M 278,20
Die Ausgabe                  “ 255,17
Mithin Bestand              “   23,03
Außerdem kommen noch einige Einnahmen Reste der Kasse zu gute.
II Wahl des Vorstandes.
Durch Stimmenmehrheit wurde der frühere Vorstand wiedergewählt, nämlich:
1.) Hr. Bürg. Kloeters als Präses
2.) “   Lehrer Ferber   “   Sekr.
3.) “ Joh. Pet. Müllenmeister als Rendant
4.) “ Neus Joh. Pet.                 )
5.) “ Knein Paul                       )
6.) “ Mertens Math. Hub.         ) als Beisitzer
7.) “ Foerster Jak.                   )
8.) “ Mathie Pet.                      )
III Sodann fand eine Besprechung und Ermittelung des Ernte Ergebnisses und des Wertes des Rindviehes pro1882 statt.
IV Von einem Kartoffel-Lieferanten waren dem hiesigen landw. Casino 100 Pfd. Kartoffeln geschenkt worden. Diese wurden heute unter den anwesenden Mitgliedern verloost.
V In der nächsten Monatsversammlung sollen die Beiträge für das letztverflossene Semester erhoben werden.

             a.       u.       s. 
Der Vorsitzende            der Sekr.
Kloeters                        Ferber