No. 11.

Verhandelt zu Imgenbruch d. 5. Febr. 1882 in der Wohnung des Wirten Gerh. Offermann.
I. Zahlung von 0,60 M als Beitrag pro II.Semester 1881.
II.
Wahl des Vorstandes laut § 2 der Statuten.
Es wurden wiedergewählt:
1.) Hr. Bürg. Kloeters als Präses
2.) Hr. Lehrer Ferber   “ Sekr.
3.)     Joh. Pet. Müllenmeister als Rendant
4.) “   Neus Joh. Pet.           ) (lt. Niederschrift Nr. 2 Neus Joh. Theod.)
5.) “   Knein Paul                 )
6.) “   Mertens Math. Hub.   ) als Beisitzer
7.) “   Foerster Jakob          )
8.) “   Mathie Pet.                )
III. Rechnungslage pro1881/82
Der Rendant legte Rechnung pro 1881/82 ab
Die Einnahme beträgt   M 148,50
“   Ausgabe                         “   92,00
                        Bestand           “   56,50
Hierzu Rest Einnahme          “      9,00
                                   Sa.     M   65,50
Nachdem die Rechnung geprüft und in allem richtig befunden befunden, wurde dem Rendanten Decharge erteilt.
IV. Saatgutbestellung.
Die Bestellung auf Klee und Gartensämereien wurden entgegengenommen. Auch können dieselben noch im Laufe der nächsten Woche beim Präses gemacht werden.
Am 5.März wird die nächste Sitzung in der Wohnung des Hrn. Hauseur hier gehalten werden.

a.   u.   s.

der Sekr.                      der Vorsitzende
Ferber                          Kloeters