No. 3.

Verhandelt zu Imgenbruch in der Wohnung der Geschwister Weishaupt d. 6. März 1881.

Der in vorigen Versammlung angekündigte Vortrag wurde heute von dem Hrn. Präses Bürg. Kloeters gehalten. Derselbe behandelte in ausführlicher, dabei leicht faßlicher Weise:
1.) Was ist Dünger?
2.) Woraus besteht er?
3.) Welche Stoffe bedarf die Pflanze zu ihrer vollständigen Entwicklung?
In welcher Quantität diese Stoffe in den verschiedenen Stalldüngerarten enthalten sind und welche somit von diesen Dungstoffen die am reichhaltigsten sind, wurde klar und allgemein verständlich dargestellt.
Besonders wurde auf die Reichhaltigkeit der Pflanzennährstoffe, welche in dem flüssigen Dünger (Urin) enthalten sind, aufmerksam gemacht.
Damit nun namentlich dieser Dünger nicht im Stalle verloren gehe, wurde eine zweckmäßige Anlage des Stalles besprochen. Ferner wurde die Einrichtung einer guten Dungstätte und der Behandlung des Düngers auf dem Hofe eingehend besprochen.
Schließlich wurde über die Behandlung des Düngers auf dem Felde verhandelt . Man kam zu dem Schlusse, daß durch das Auffahren in kleinen Haufen der Dünger, wenn er längere Zeit hierin liegen bleibt, bedeutend an Dungkraft verliert, er soll vielmehr gleich ausgespreitet und bald möglichst unter die Erde gebracht werden.
Bei späten Einsaaten im Herbste kann auch der Dünger zum Schutz der Saaten gegen Frost mit Vortheil auf die junge Saat gebracht werden.
Auf allseitigen Wunsch soll Saatgut Klee, Hafer und Kartoffeln vom Verein beschafft und gegen Vergütung den Vereinsmitgliedern abgelassen werden.
Meldungen hierzu werden von heute ab bis zum 19. dieses inclus vom Hrn. Präses entgegengenommen.
Jedes Mitglied zahlt am 3. Apr. als in der nächsten Versammlung M 0,50. Für den Betrag sollen von den vielseitig empfohlenen Champion-Kartoffeln (lt. B. Hürtgen –S 169 – Champignon) angekauft und unter Theilnehmer zu gleichen Theilen vertheilt werden.
Der halbjährige Beitrag wird laut § 6 der Statuten mit 0,60 M in der nächsten erdenkl. Versammlung an den Cassirer entrichtet.
Die nächste Versammlung wird am 3. Apr. nächsthin Nachm. 5 Uhr im hiesigen Casino abgehalten.
            v.         g.         u.
der Schriftführer         der Präses
Ferber                         Kloeters