IMGENBROICH – Der Film –  von Tuchmachern, Eseln und Windrädern...
Bericht über die Filmpremiere am 10.07.2014 im Bürger Casino in Imgenbroich

Mit Unterstützung des Vereins für Heimatgeschichte Imgenbroich e.V. hat Dirk Neuß mit dem Team der PLAYfour Media Group einen Dokumentarfilm über die mehr als 650-jährige Geschichte des Ortes Imgenbroich gedreht.
Die Idee hierzu war Dirk Neuß im Vorfeld der 650-Jahr-Feier Imgenbroichs im Jahr 2011 gekommen. Die Dreharbeiten waren sehr aufwendig und haben deshalb einige Jahre in Anspruch genommen.
2014_ 07_10 filmpremiere 32014_07_10 filmpremiere 1

Am 10.07.2014 konnte endlich die Uraufführung des 70-minütigen Films im Imgenbroicher Bürger Casino starten.
Unter den schätzungsweise 150 Gästen waren auch Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter und eine Reihe von Zeitzeugen, die in dem Film zu Wort kommen.                                

  Für Informationen zur PLAYfour Media Group hier klicken.

 

Ehrengäste in der ersten ReiheBegrüßung durch Brigitte Olschewski


Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Vereins für Heimatgeschichte Imgenbroich e.V., Brigitte Olschewski, und einem Grußwort der Bürgermeisterin übernahm Dirk Neuß das Mikrofon.

Im Rahmen seiner Einführung zum Film berichtete er von den Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Projekts und bedankte sich bei allen Beteiligten.

 Grußwort der BürgermeisterinPremierenpublikum im volbesetzten Bürger Casino

Der Dank galt den Mitgliedern seines Produktionsteams sowie insbesondere den Zeitzeugen, dem Verein „Ömcher Jonge un Mädcher“ sowie dem Verein für Heimatgeschichte, dessen Geschäftsführer Otto Drosson den Filmemacher mit Kamerateam unter anderem ins Düsseldorfer Landesarchiv begleitet hatte, wo die Urkunde aus dem Jahr 1361 mit der Ersterwähnung von „Ymgenbroich“ aufbewahrt wird.
Die Vorführung kann beginnenEinführung zum Film durch Dirk Neuß

Der gut recherchierte Film, zu dem auch die Geschichtsforscher Dr. Elmar Neuß und Dr.  Toni Offermann Beiträge zur Entstehung des Ortes bzw. zur bedeutenden Imgenbroicher Tuchindustrie beisteuern, war ein voller Publikumserfolg. Insbesondere bei den Erzählungen der Zeitzeugen ließen sich die Besucher mehrfach zu Szenenapplaus hinreißen.

Demnächst wird der Film, noch ergänzt um zusätzliches Filmmaterial, auch als DVD zum Kauf angeboten. Informationen zum Film und die Möglichkeit, die DVD zu bestellen finden Sie hier.

 Zur Anzeige der Bildtitel bitte mit dem
Mauszeiger auf die Fotos zeigen.