Bericht über die Mitgliederversammlung am 06.01.2020

Zur Mitgliederversammlung 2019  hatten sich insgesamt 21 Mitglieder im Bürger Casino eingefunden.

2020 01 06 Bild 01n
Der Vorsitzende Andreas Gabbert eröffnete die Versammlung. In seiner kurzen Begrüßungsansprache zeigte er sich sehr erfreut darüber, dass so viele Mitglieder der Einladung gefolgt waren. Ein Vertreter der lokalen Tageszeitungen war allerdings erstmalig in der Vereinsgeschichte nicht anwesend. Wie der Vorsitzende erläuterte, ist dies auf die zum Jahresbeginn in Kraft getretene Neustrukturierung aller Lokalredaktionen des Medienhaus Aachen zurückzuführen.

2020 01 06 Bild 02Nach einer Schweigeminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Irmgard Thoma, Peter Neuß, Angela Mertgens und Dr. Gerhard Olschewski konnte die weitere Tagesordnung in Angriff genommen werden.
Das Protokoll der Mitgliederversammlung des letzten Jahres wurde von der Schriftführerin Mira Faßbender verlesen.

2020 01 06 Bild 032020 01 06 Bild 04Darauf folgte die Verlesung des Geschäftsberichts durch den Geschäftsführer Otto Drosson. Die dort angesprochenen Vereinsaktivitäten aus dem Jahr 2019 wurden anschließend noch einmal in einem von Eugen Moeris zusammengestellten Videofilm auf der Leinwand präsentiert.

2020 01 06 Bild 052020 01 06 Bild 07
Den genauen Wortlaut des Geschäftsberichts können Sie hier nachlesen.  


2020 01 06 Bild 06
Der vom Kassierer Eugen Moeris in Form einer Beamer-Präsentation vorgetragene Kassenbericht belegte wie gewohnt eine gesunde Kassenlage des Vereins. Als Hintergrund des präsentierten Berichts hatte der Kassierer diesmal Fotos und Filmaufnahmen vom Anfang und Ende der Grundschule in der Schulstraße gewählt (Grundsteinlegung am 12.02.1951 und Schulfest am 29.06.2019 anlässlich der endgültigen Schulschließung).


Wie nicht anders zu erwarten, fiel auch der Bericht der Kassenprüfer positiv aus und der gesamte Vorstand wurde von der Versammlung entlastet. (Die Namen aller Vorstandsmitglieder finden Sie auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt Kontakt.)

2020 01 06 Bild 08
Für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Karl Franzen und Helmut Scheuer geehrt.Sie erhielten aus der Hand des Vorsitzenden eine Ehrenurkunde, und der Geschäftsführer überreichte als kleines Präsent den Jubilaren das obligatorische Knickglas mit Eselmotiv. Therese Nießen, die ebenfalls zu den Jubilaren zählt, war leider verhindert.

2020 01 06 Bild 09
Der stellvertretende Vorsitzende Paul Blumensath ist für das „Pressearchiv“ des Vereins verantwortlich, in dem seit 1988 alle Zeitungsartikel gesammelt werden, die Imgenbroich betreffen. Wie in den Vorjahren konnte er auch bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wieder eine Reihe von Zeitungsartikeln ansprechen, die bei den Anwesenden interessante und wichtige Ereignisse aus dem Ortsgeschehen in Erinnerung riefen.

Für das neue Geschäftsjahr nannte der Geschäftsführer eine große Aufgabe, die von allen Ortsvereinen gemeinsam bewältigt werden muss. Es ist dies die Organisation und Durchführung eines Dorffestes. Der Schützenverein, der bisher jedes Jahr die Kirmes veranstaltet hat, kann dies in Zukunft nicht mehr leisten.

Natürlich will der Heimatverein 2020 auch wieder eine Jahresfahrt durchführen. Als Ziel hierfür schlug Otto Drosson eine Fahrt nach Trier vor.

Ferner berichtete Otto Drosson über die erfreulichen Verkaufszahlen des im Dezember der Öffentlichkeit vorgestellten Buches „Imgenbroich im Wandel der Zeiten“.

Nach dem offiziellen Teil zeigte Eugen Moeris einige Filme, unter anderem zu dem im letzten Jahr verstorbenen Leo Heukemes, genannt „Höke Lej“, für den im Imgenbroicher Karneval eigens ein Liedtext gedichtet wurde und der bei vielen Karnevalsumzügen sowie jeweils anschließend im Festzelt mit von der Partie war.

Zur Anzeige der Bildtitel bitte mit dem Mauszeiger auf die Fotos zeigen.