Imgenbroicher Notizen Band V wurde veröffentlicht.

Anstelle des ursprünglich für das Jubiläumsjahr 2011 geplanten Bildbandes zu den optischen Veränderungen des Dorfbildes wurde 2019 ein umfangreiches, reich bebildertes Buch fertiggestellt, das den Wandel im gesamten Dorfleben nachzeichnet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

Am 16.12.2019 konnte unser Vorstand in den Räumen der Sparkassengeschäftsstelle in Imgenbroich der Öffentlichkeit das neue, 180 Seiten starke Buch vorstellen als fünfter Band der Schriftenreihe „Imgenbroicher Notizen“ mit dem Untertitel „Imgenbroich im Wandel der Zeiten“. Verfasser der neuen Publikation ist Otto Drosson, Geschäftsführer des Vereins, mitgewirkt haben Klaus Blumensath, Arthur Bierganz, Dr. Gerhard Olschewski, Andreas Gabbert und Dr. Josef Schreier.

In seinen Ausführungen rief Otto Drosson auch die seit Vereinsgründung bearbeiteten heimatgeschichtlichen Themen in Erinnerung, die Grundlage der bisher veröffentlichten „Imgenbroicher Notizen“ Band I bis Band IV sind.

Einen vollständigen Überblick der Publikationen unseres Vereins finden Sie unter dem Menüpunkt Veröffentlichungen, hier geht’s direkt zu den Details des neuen Buches (einschl. Verkaufsstellen).

2019 12 16 Pressefoto


Das Foto, das uns freundlicher Weise von Heiner Schepp zur Verfügung gestellt wurde, zeigt (v.l.)  
Paul Blumensath (2. Vorsitzender),
Otto Drosson (Geschäftsführer),
Andreas Rosenwick (Sparkasse),
Eugen Moeris (Kassierer)
und Andreas Gabbert (Vorsitzender).